Dexheimer Doktor

Das Getränk des Lehrmeisters – Weine vom Kalkstein

Welcher Doktor ist gemeint? Der Arzt, der Schulmeister, ein Gelehrter? Man vermutet, dass die Nutzungsrechte der Lage dem Dorfschulmeister gehörten. Offenbar war er ein Leckermäulchen: Die Lage ist Kalkstein pur. Die Humusauflage ist sehr gering. Das bringt mineralische, salzige Weine hervor. Die Säure wird vom Kalk gut abgepuffert. Vor allem Burgunder gedeihen hier prächtig. In den ehemaligen Steinbrüchen – über Jahrhunderte von den Bewohnern genutzt – wurden erneut Weinberge von engagierten Winzern angelegt.

> Entdecke die Einzellage via Radweg „Valtinche“. Eine ehemalige Bahnstrecke, benannt nach dem Fuhrmann Valentin. https://rhein-selz-geht-aus.de/unterwegs-in-rhein-selz/radeln-auf-dem-radweg-valtinche.html
 

Bereich: Bereich Nierstein

Großlage: Gutes Domtal

Einzellage: Doktor

Gemeinde: Dexheim

Gemarkung: Dexheim

Rebfläche: 168 Hektar

Meereshöhe: 150-210 m

Exposition: überwiegend West

Primäre Bodenart

Löss Pararendzina

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Kalkstein/Rendzina

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de