Ensheimer Kachelberg

Von Schiffen, Weinbergstürmen und Rebenvielfalt

Das Mittelhochdeutsche hält immer wieder Überraschungen bereit: Kachel leitet sich von „kocke“ ab und bedeutet breitgebautes Schiff mit rundlichem Vorderteil. Die rundliche Form des Hügels weckt Assoziationen an diesen Vergleich. Die Lage wurde 1442 erstmalig mit dem Namen „in kachelberge" urkundlich erwähnt. Mitten auf dem Hügel: der neu erbaute Ensheimer Weinbergsturm – wie ein Mast auf dem Schiff! Von dort hat man einen herrlichen Blick in das südliche Rheinhessen, bis in den Odenwald und den Pfälzerwald. Auf Kalkstein und Mergel bauen die Winzerinnen und Winzer eine Vielzahl von Reben an.

 

Bereich: Bereich Bingen

Großlage: Adelberg

Einzellage: Kachelberg

Gemeinde: Ensheim, Lonsheim

Gemarkung: Ensheim, Lonsheim

Rebfläche: 160 Hektar

Meereshöhe: 150-250 m

Exposition: Südost bis Südwest drehend

Weingut Schmitt

Kirchstraße 24
55288 Spiesheim

Primäre Bodenart

Kalkstein Rendzina

mehr erfahren

Besondere Bodenart

Mergel/Pelosol

mehr erfahren

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 9510740
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Wörrstädter Land bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

im Wörrstädter Land

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste im Wörrstädter Land




Pauschalen & Tagesprogramme

im Wörrstädter Land

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme im Wörrstädter Land



Gastronomie

im Wörrstädter Land

zurück

Gastronomie im Wörrstädter Land




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 06732 9519690Oder einfach per E-Mailinfo@tourismusgmbh.de