Gensinger Goldberg

Gensinger Goldberg

Schatz? Wert? Wertschätzung für Riesling und Chardonnay

Die Benennung einer Flur mit diesem Namen weist in den seltensten Fällen auf das Edelmetall Gold hin, sie ist vielmehr Ausdruck allgemeiner Wertschätzung. So auch hier, in Gensingen. Sand-, Lehm- und schwerer Kalkmergel prägen diesen Standort. Es herrscht ein ruhiges und warmes Mikroklima, aufgrund des Windschattens am Fuße des Kieselberges. Chardonnay und Riesling fühlen sich wohl.

> Vergleiche andere Lagennamen mit Gold, wie: Gau-Algesheimer Goldberg oder Armsheimer Goldstückchen
 

Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg
Gensinger Goldberg

Daten und Fakten

Gensingen 128 Hektar 100-140 m West bis Süd
Bereich:
Bingen
Region:
St. Rochuskapelle
Einzellage:
Goldberg
Gemarkung:
Gensingen

Bodenarten

Mergel/Pararendzina

Kalkreiche Lehme und Sande; Ablagerungen Tertiärmeeres

Tiefgründiger, kalkreicher Tonboden mit hohem Anteil von quellfähigem Ton, geringere Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, eingeschränkte Wasserdurchlässigkeit und Durchlüftung, nährstoffreich, stark kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, schwer durchwurzelbar

Dicht kraftvoll, körperreich, ausdrucksvoll, balancierte Säure, Nachhaltigkeit und Intensität durch Frucht, Schmelz und Opulenz. Saftige, exotische Aromen bei Weißweinen, Mango, Honigmelone, Aprikose. Dunkle Fruchtaromen, rauchige Würzigkeit bei Rotweinen

mehr erfahren