schiefster-turmsilas-landeck, © Silas Landeck© Silas Landeck

Die Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist der „Schiefe Turm von Gau-Weinheim“, dessen Schieflage schon seit Menschengedenken überliefert ist. Bei dem unter Denkmalschutz stehenden viereckigen Turm von Gau-Weinheim handelt es sich um einen mittelalterlichen Wehrturm der ehemaligen Friedhofsbefestigung. Seit seiner Sanierung 1991 ertönen die Glocken wieder um 11, 13 und 18 Uhr zum traditionellen bürgerlichen Läuten.

Nach einer neuen Messung vom 15. Juli 2022 hat „Der Schiefe Turm“ von Gau-Weinheim eine Neigung von 5,4277°.

Damit wurde der zuvor von dem Turm von Suurhusen gehaltene Rekord gebrochen – der Turm in Suurhusen hat nur eine Neigung von 5,19°.

Der Turm in Gau-Weinheim, in der Mitte von Rheinhessen gelegen, ist damit deutlich schiefer als der in Pisa". Mit 5,4277° ist er noch schiefer als der im GWR (Guinness World Records) und RID (Rekord-Institut für Deutschland) aufgeführte Turm von Suurhusen, (5,19°). Sein Neigungswinkel übertrifft sogar den von Pisa Campanile in Italien, der nur 3,97° aufweist.

Obergasse 4, 55578 Gau-Weinheim

Öffentlich zugänglich

Mehr erfahren

Schiefer Turm © Silas Landeck
Glockenturm Gau-Weinheim

Kontaktinformationen:

Ortsgemeinde Gau-Weinheim

Obergasse 4

55578 Gau-Weinheim

Kontaktinformationen:

Ortsgemeinde Gau-Weinheim

Obergasse 4

55578 Gau-Weinheim