Biebelsheimer Kieselberg

Biebelsheimer Kieselberg

Kleine Kiesel, große Weine im Westen

Jeder hat schon mal flache Kieselsteine über die Wasseroberfläche hüpfen lassen. In der rheinhessischen Einzellage Biebelsheimer Kieselberg gibt es zwar keinen See, aber nur ein Steinwurf entfernt beginnt das Anbaugebiet Nahe. Biebelsheim liegt ganz im Westen von Rheinhessen. Der Name der Lage nimmt Bezug auf den überwiegend kieshaltigen Boden, der aus Löss und vor allem in den höheren Lagen aus Terrassen-Kies besteht. Hier wachsen Rieslinge und Spätburgunder, aber auch andere Rebsorten. Die Wingertsschaukel Biebelsheim lädt zum Beine-in-die-Luft-Werfen ein.

> Vergleiche die Einzellage Gensinger Goldberg

Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg
Biebelsheimer Kieselberg

Daten und Fakten

Biebelsheim 71 Hektar 125-200 m Nordost
Bereich:
Bingen
Region:
St. Rochuskapelle
Einzellage:
Kieselberg
Gemarkung:
Biebelsheim

Bodenarten

Löss/Pararendzina

Loess Pararendzina , © Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz

Windablagerung von kalkhaltigem Staub in den Eiszeiten

fruchtbarer, tiefgründiger, leichter Lehmboden, toniger Schluff, sehr gute Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, ausreichende Durchlüftung, nährstoffreich, kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, gute Durchwurzelbarkeit, hohes Wuchspotenzial

Gelbfruchtige Aromen, Apfel, Pfirsich, Birne, Zitrus, feinfruchtig, schlank, erfrischend, sanfte Säure, mittelkräftige Struktur, saftig elegant, früh trinkbar, süffiger Charme, unkomplizierte Vielschichtigkeit,fruchtig fröhliche Ausprägung

mehr erfahren